Mayerosch Offroadreifen

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer
* inkl. MwSt. / ab 2 Stück Versankostenfrei - Versandkosten / Bei Zustellung auf Inseln innerhalb Deutschlands berechnen wir einen Inselzuschlag von 12,00 EUR pro Reifen/Felge.
Warenkorb / Kasse

Reifenlabel

Informationen zur europäischen Reifen-Kennzeichnungs-Verordnung ( Reifenlabel )

Die Reifen-Kennzeichnungs-Verordnung legt die Informationspflichten zu Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung und externem Rollgeräusch von Reifen fest. Ziel ist mehr Sicherheit, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit im Straßenverkehr durch die Förderung von kraftstoffsparenden, sicheren und leisen Reifen.

Dem Verbraucher ermöglicht die Kennzeichnung, sich bereits vor dem Reifenkauf auf einer breiteren Grundlage zu informieren und diese Kriterien neben denen anderer Reifentests in seine Kaufentscheidung einzubeziehen.

Aufgrund der neuen Reifen-Kennzeichnungs-Verordnung bekommen wir sehr viele Anfragen wie:

„Ich suche gute Mud-Terrain Reifen, die wenig Sprit verbrauchen und leise abrollen!“
„Ich suche gute Winterreifen mit AA Label!“
„Ich suche einen groben All-Terrain Reifen, wobei ich auf niedrigen Rollwiderstand größten Wert lege!“

Hierzu mal unsere Meinung:

- Je feiner ein Reifen profiliert ist, desto geringer ist der Rollwiderstand und somit auch der Kraftstoffverbrauch.
- Je feiner ein Reifen profiliert ist, desto geringer ist auch Traktion im Gelände oder die Sicherheit bei Winterreifen.

Denn jede einzelne Lamelle, welche Ihnen bei Fahrten auf winterlichen Straßen die nötige Sicherheit oder Grip gibt, sorgt für einen größeren Rollwiderstand. Reifen mit größerem Negativanteil im Profil (größere Profilstollen) sorgen zwar für eine bessere Selbstreinigung im Gelände, aber auch zu einem größeren Rollwiderstand und einem höheren Abrollgeräusch.

Wenn Sie mit Ihrem PKW oder SUV ausschließlich auf der Straße unterwegs sind und nur Sommer oder Straßenreifen fahren, sollten Sie unbedingt die Labeldaten vergleichen, denn hier können Sie selber über die Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Umweltverträglichkeit an Ihrem neuen Reifen mitentscheiden. Aber bitte vergleichen Sie auch hierbei die Preise! Denn viele Hersteller lassen sich Ihre guten Labelwerte auch gut bezahlen. Wenn Sie z.B. durch eine verbesserte Kraftstoffeffizienz 10.-€ an Sprit sparen, dafür aber der Reifen um 20.-€ teurer ist, dann ist die Sache schon nicht mehr Wirtschaftlich für Sie!

Unser Tipp: Achten Sie unbedingt auf eine gute Nasshaftung der Reifen, denn hier geht es ausschließlich um Ihre Sicherheit und darauf sollte es Ihnen doch als erstes ankommen oder?!?

Bei einem Gelände- oder Winterreifen sieht die Sache schon wieder anders aus. Die Hersteller weisen darauf hin, dass das Reifenlabel insbesondere für Winterreifen und Geländereifen nur eine eingeschränkte bzw. keine Aussagekraft bietet, da Winter- und Geländeeigenschaften nicht abgebildet werden.

Denn wozu braucht z.B. ein Jäger, der mit dem Geländewagen in sein Waldrevier auf Pirsch fährt, oder ein Landwirt, der mit seinem Pickup über nasse Wiesen und verschlammte Feldwege zu seinem Acker muss, Fein profilierte Reifen mit guter Kraftstoffeffizienz und gutem Rollgeräusch? Die Wirtschaftlichkeit und Sicherheit liegt doch hier in der Eigenschaft des Reifens - die Traktion!

Wozu braucht z.B. ein Autofahrer, der auf frisch verschneiten Straßen im Gebirge früh morgens seine Kinder zur Schule fahren muss, einen Fein profilierten Reifen mit guter Kraftstoffeffizienz und gutem Rollgeräusch? Hier geht es doch um Grip und Nasshaftung und somit um Ihre Sicherheit!

Das ist unsere Meinung zum Reifenlabel.
Entscheiden, was für Sie der richtige Reifen ist, müssen Sie selbst!
Weitere Informationen finden Sie hier.

Informationen zur europäischen Reifen- Kennzeichnungs-Verordnung (LINK) "Sommerreifenpflicht" in Italien?!
Winterreifen FAQs

Erfahren Sie alles Wissenswertes über das Thema Winterreifen!

Wozu Winterreifen?
Ich habe doch Allrad!
Was ist eigentlich ein echter Winterreifen? Das Gesetz zur Winterreifenpflicht!